top of page
  • Autorenbild Natureintopf

Ingwer-Sirup

hilft nicht nur gegen Halsweh, sondern er wärmt uns auch von innen und stärkt unser Immunsystem. Ingwer gilt als Wunderknolle, vor allem in der kalten Jahreszeit. Selbstgemacht kommt der Sirup ganz ohne Konservierungsstoffe aus und schmeckt sehr lecker.


Das brauchst du:

  • 150 g Bio-Ingwer gut gewaschen und gerieben

  • 1 Bio-Zitrone gut gewaschen und klein geschnitten

  • 250 g Zucker

  • 800 ml Wasser

So geht’s:

Ich schäle den Ingwer nicht. Da gerade in der Schale sehr viele wichtige Inhaltsstoffe enthalten sind. Wer möchte kann ihn jedoch schälen, klein schneiden oder raspeln und mit dem Saft und der klein geschnittenen Schale einer Bio-Zitrone in einen Topf geben.

800 ml Wasser dazugeben und mindestens 30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Anschließend durch ein Sieb abseihen und das Ingwer-Zitronen-Wasser mit 250 g Zucker aufkochen. Solange köcheln lassen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat und das Wasser ganz klar ist.

Noch heiß in sterilisierte Flaschen füllen und verschließen. Ordnungsgemäß gelagert hält der Sirup mehrere Monate.

Tipp:

Im Sommer kann der Sirup mit Leitungs- oder Mineralwasser aufgespritzt werden und mit einer Scheibe Zitrone oder etwas Zitronenmelisse verfeinert werden.

Im Winter kannst du den Sirup auch heiß mit Zitrone genießen.


Ingwersirup

9 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page