Wichtiger Hinweis zu meiner Seite und allen Lesern

Alle publizierten Inhalte wurden mit größter Sorgfalt erstellt, beruhen jedoch auf meinen Erfahrungswerten und können einen Arztbesuch bei Beschwerden niemals ersetzen. Nur ein Arzt darf eine Diagnose stellen und daher sind alle Kräutereinnahmen mit diesem abzuklären!

Ich sammle meine Kräuter für den Eigengebrauch und rate Euch, euch das „Kräutersammeln und Verarbeiten“ von einem Profi zeigen zu lassen und euch zu informieren um eine Verwechslung mit giftigen Pflanzen zu vermeiden. Für die Umsetzung der hier vorgestellten Rezepte, Anleitungen oder für jegliche Art der Selbstmedikation übernehme ich keinerlei Haftung. Die Seite dient ausschließlich zur Information und Unterhaltung.

 

Natureintopf - Willkommen im Kräuteralltag

Schwarzau im Gebirge

natureintopf@a1.net

Das Veilchen

gehört zur Familie der Veilchengewächse und kandiert war es eine der Lieblingsspeisen unserer Kaiserin Sissi . 

Die Farbe der  Blüten ist violett und du siehst es schon von weitem.  Es blüht im März und manchmal ein zweites Mal im April oder Mai.

Es hat einen angenehmen Duft der allerdings verloren geht wenn es getrocknet wird.

Verwenden kannst du die Blüten, während der Blütezeit auch das Kraut und die Wurzel. Die Wurzel wirkt wie ein Brechmittel und daher sollte nicht zu viel davon eingenommen werden. Im Veilchen stecken Schleimstoffe, ein hoher Anteil Vitamin C, ätherische Öle und ein kleiner Anteil Violin (dieser wurde früher als Brechmittel verwendet). 

Es ist auswurffördern, fiebersenkend und schleimlösen. In der Volksmedizin wurde es auch bei Angstzuständen und Schlafstörungen eingesetzt.

Du kannst das Veilchen in Form von Tee innerlich und äußerlich verwenden.

Getrunken hilft Veilchentee bei Husten und Katharr. Es erleichtert das Abhusten und  wirkt schweißtreibend.

Äußerlich angewendet hilft der Absud (starker Tee)  bei Hautentzündungen, Rheuma und Gicht.

Die schönen Blüten peppen jeden Salat oder Kuchen auf.

Wie bei jedem Wildkraut musst du während der Schwangerschaft und Stillzeit die Einnahme mit einem Arzt absprechen.

DSC01463_edited.jpg

März 2020

Veilchensirup

Egal ob mit Wasser oder Sekt aufgegossen ist der Rosarote Veilchensirup der Hingucker bei jedem Fest ....

Land &Lecker - zum Rezept

3_edited.jpg

März 2020

Veilchenzucker

Der zart violette Veilchenzucker ist leicht selbst herzustellen und peppt jeden Kuchen oder jede Süßspeise auf ...

Land & Lecker - zum Rezept

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now