top of page
  • Autorenbild Natureintopf

Quitten-Kräuter-Honig


Unser Honig schmeckt nicht nur sehr lecker, er ist auch für unsere Gesundheit sehr wertvoll.



Er enthält Vitamine, Mineralien und entzündungshemmende Enzyme und hat antibakterielle, antimykotische und antibiotische Eigenschaften. Er kann zur Behandlung von Wunden verwendet werden, hilft uns beim Einschlafen und lindert Erkältungssymptome.


In ein leeres Glas kommt meine kleingeschnittene, geschälte Quitte. Diese hat jede Menge Vitamin C, Mineralstoffe und Spurenelemente wie Eisen oder Zink.


Dazu gesellt sich ebenfalls kleingeschnittener Spitzwegerich mit Schleim-, Gerb- und Bitterstoffen, sowie Vitaminen und Mineralstoffen wie Kieselsäure und Zink.


Etwas Thymian mit seinen schleimlösenden Eigenschaften und jeder Menge Thymianöl.

Danach noch einige gesunde Gänseblümchenblüten, diese beinhalten sehr vielseitige Inhaltsstoffe wie ätherische Öle, Bitterstoffe, Saponine, Gerbstoffe, Vitamin C und E, Magnesium, Kalzium, Inulin usw.


Ganz zum Schluss wird das Glas mit Honig aufgefüllt und verschlossen. Jetzt muss diese Mischung gut durchziehen, das Glas ab und zu bewegt werden und nach 4-6 Wochen kannst du die beigefügten Kräuter und die Quittenstückchen abseihen oder auch im Honig belassen. Ich persönliche seihe sie lieber ab.


Um mein Immunsystem zu stärken kann ich jeden Tag einen Teelöffel von diesem wertvollen Honig naschen oder auch im Tee genießen.


Damit wir aber erst gar keine Erkältung bekommen, können wir schon jetzt beginnen unser Immunsystem zu stärken. Ein Tee mit frisch gepresster Zitrone, einer Scheibe Ingwer und einem Löffel Honig stärk unser Immunsystem und wärmt uns von innen.

Ich möchte heute jedoch die Wirkung von unserem Honig erhöhen, indem ich ihn mit wertvollen Kräutern und Quitte verstärke.

12 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page