top of page
  • Autorenbild Natureintopf

Bärlauch Brot

Gestern habe ich Bärlauch gesammelt und heute habe ich Brot gebacken.

Ich kann euch nur sagen: eine gute Kombination. Während des Backens hat es schon sehr gut geduftet und als ich das Brot aus dem Backrohr gegeben habe, musste ich es auch gleich anschneiden und kosten. Sehr, sehr lecker.




Für zwei verdrehte Stangen-Brote brauchst du:

450 g Dinkelmehl

150 g Roggenmehl

21 g Germ

20 g Salz

1 EL Honig

380 g lauwarmes Wasser

2-3 Handvoll geschnittenen Bärlauch

So geht’s:

Das Dinkel- und das Roggenmehl in einer Schüssel vermischen. Den geschnittenen Bärlauch, das Salz, den Honig und die Germ dazugeben. Das lauwarme Wasser hinzufügen. Gut durchkneten und mindestens eine Stunde an einem warmen Ort zugedeckt stehen lassen.

Den aufgegangenen Teig aus der Schüssel nehmen, in zwei Teile teilen und zwei Stränge formen und diese etwas verdrehen. Nochmals gehen lassen.

Das Backrohr auf 210° vorheizen.

Die Brotteige etwas mit Wasser besprühen und anschließend 15 Minuten backen und dann die Hitze auf 180° reduzieren und nochmals 20 Minuten backen.

Tipp: Ich stelle immer ein kleines Tongefäß mit Wasser ins Backrohr, dass erzeugt einen schönen Dampf und das Brot trocknet nicht aus.

Lasst es euch schmecken !



7 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Couldn’t Load Comments
It looks like there was a technical problem. Try reconnecting or refreshing the page.
bottom of page