Waldspaziergang

Über selbstgemachte Geschenke freue ich mich immer besonders. Zeigt es doch, dass mich derjenige gut kennt, sich Zeit dafür genommen hat und meistens sind diese Geschenke lecker oder wohltuend.

 

Wer schon spät dran ist mit seinen Geschenken und keine Zeit mehr hat etwas zu besorgen kann ganz einfach und schnell selbst etwas zaubern, z.B. ein Badesalz.

 

So ein Bad kann sehr entspannend sein, Balsam für die Seele oder auch belebend und erfrischend. Und wer sich die Zeit für ein Bad nicht nehmen möchte, oder einfach nicht gerne badet, der entspannt vielleicht bei einem Fußbad. Auch dafür ist unser selbstgemachtes Badesalz gut zu verwenden.

Ich habe heuer ein Badesalz aus Fichten- und Föhrennadeln gemacht und dieses „Waldspaziergang“ genannt. Du kannst aber auch Tannennadeln verwenden. Verwende auf jeden Fall nur Nadeln von einem Baum, den du ganz sicher kennst! (Keine Thujen und vor allem auch keine Eiben, diese haben rote Beeren und sind sehr giftig!)

 

Sowohl die Kiefer als auch die Fichte oder Tanne lösen Verspannungen, stärken die Abwehrkräfte und sind gut bei Erkältung und Husten. Die ätherischen Öle entspannen Körper und Geist und sorgen für einen angenehmen Duft.

 

Zutaten

10 EL Natursalz – ich verwende grobes Steinsalz

4 EL Fichten-, Kiefer- oder auch Tannennadeln

10 Tropfen Fichten- oder Tannenöl

  5 Tropfen ätherisches Zirbenöl

 

 

So geht’s

Nimm ein großes verschließbares Glas, z.B. ein sauberes Gurkenglas und tropfe die ätherischen Öle in das Glas. Jetzt das Glas so drehen, dass die Wände mit dem Öl benetzt sind.

Vermische die Nadeln mit dem Salz, Zerkleinere diese kurz in einem Mörser und fülle diese Mischung in das Glas. Verschließen, leicht schütteln - bis alles gut vermischt ist.

Jetzt noch in nette Gläser füllen und fertig ist dein Last-Minute-Weihnachtsgeschenk.

Ein heißes Bad mit ätherischen Ölen ist für den Kreislauf sehr belastend und du solltest nicht länger als 15-20 Minuten baden, anschließend etwas ruhen und entspannen. Wenn du Asthma, Keuchhusten  oder mit dem Herzen/Herzkreislauf Probleme hast solltest du auf so ein Bad verzichten.

FOTOSTORY

1/1

Wichtiger HINWEIS

Wichtiger Hinweis zu meiner Seite und allen Lesern

Alle publizierten Inhalte wurden mit größter Sorgfalt recherchiert und erstellt, beruhen jedoch auf meinen Erfahrungswerten und können einen Arztbesuch bei Beschwerden niemals ersetzen. Nur ein Arzt darf eine Diagnose stellen und daher sind alle Kräutereinnahmen mit diesem abzuklären!

Ich sammle meine Kräuter für den Eigengebrauch und rate Euch, euch das „Kräutersammeln" von einem Profi zeigen zu lassen und euch zu informieren um eine Verwechslung mit giftigen Pflanzen zu vermeiden. Für die Umsetzung der hier vorgestellten Rezepte, Anleitungen oder für jegliche Art der Selbstmedikation übernehme ich keinerlei Haftung. Auch denkt daran, dass jeder Mensch auf Rohstoffe anders reagiert und eventuelle Alergien oder Unverträglichkeiten nicht ausgeschlossen werden können.  Diese Seite dient ausschließlich zur Information und Unterhaltung.

K o N T A K T

Natureintopf - Willkommen im Kräuteralltag

2662 Schwarzau im Gebirge

E-Mail: natureintopf@a1.net

Auf Instagram oder mit dem Newsletter bekommst du immer die neuesten, saisonalen Tipps und Berichte.

  • Instagram
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now