Der Kren

Das zweite Thema das mich die letzten Tage beschäftigt hat, ist unsere Krenwurzel.

Wer kennt es nicht? Dieses scharfe Knistern in der Nase, tränende Augen wenn du Speckbrot mit feingeriebenem Kren isst. Wir essen Kren vor allem wegen seiner Schärfe. Scharfe Stoffe in der Nahrung wärmen uns von innen. Ihr seht schon, Kren ist nicht nur kulinarisch interessant sondern wir können uns auch seine gesunden und wertvollen Inhaltsstoffe zu gute machen.

Allen voran die Senföle. Sie wirken antibakteriell, reinigend und durchblutungsfördernd. Weiteres enthält Kren Vitamin C (doppelt so viel wie in einer Zitrone), Mineralstoffe (z.B. Eisen, Magnesium, Kalium) und ätherische Öle.

Die Nierentätigkeit wird gefördert, er hilft bei Blasen- und Harnwegsentzündungen und regt die Verdauung an.

Bekannt ist Kren ja für seine antibiotische Wirkung. Er gilt als eine Art natürliches Antibiotikum und ist ein sehr gutes vorbeugendes Mittel gegen Erkältungen. Gerade im Winter solltest du Kren öfters in deinen Speiseplan mit einbauen.

Nebenwirkungen: Für Personen mit Histaminintoleranz kann Krenn in größeren Mengen gegessen zu Blähungen führen.

FOTOSTORY

1/1

Wichtiger HINWEIS

Wichtiger Hinweis zu meiner Seite und allen Lesern

Alle publizierten Inhalte wurden mit größter Sorgfalt recherchiert und erstellt, beruhen jedoch auf meinen Erfahrungswerten und können einen Arztbesuch bei Beschwerden niemals ersetzen. Nur ein Arzt darf eine Diagnose stellen und daher sind alle Kräutereinnahmen mit diesem abzuklären!

Ich sammle meine Kräuter für den Eigengebrauch und rate Euch, euch das „Kräutersammeln" von einem Profi zeigen zu lassen und euch zu informieren um eine Verwechslung mit giftigen Pflanzen zu vermeiden. Für die Umsetzung der hier vorgestellten Rezepte, Anleitungen oder für jegliche Art der Selbstmedikation übernehme ich keinerlei Haftung. Auch denkt daran, dass jeder Mensch auf Rohstoffe anders reagiert und eventuelle Alergien oder Unverträglichkeiten nicht ausgeschlossen werden können.  Diese Seite dient ausschließlich zur Information und Unterhaltung.

K o N T A K T

Natureintopf - Willkommen im Kräuteralltag

2662 Schwarzau im Gebirge

E-Mail: natureintopf@a1.net

Auf Instagram oder mit dem Newsletter bekommst du immer die neuesten, saisonalen Tipps und Berichte.

  • Instagram
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now