Kamillen-Handbalsam

Ich denke jeder kennt die Kamille seit seiner Kindheit. Sie gehört zur Familie der Korbblütengewächse und ist eine einjährige Pflanze. Sie strömt einen angenehmen kräftigen und aromatischen Duft aus und blüht von Mai bis September.

An ihrem Blütenkopf sieht man weiße Blütenblätter und nur die echte Kamille hat einen hohlen Blütenboden.

Kamille regt den Hautstoffwechsel an, wirkt entzündungshemmend und entkrampfend. Sie hemmt Bakterien und Pilze und fördert die Wundheilung.

Unsere Hände werden sehr stark  beansprucht und da fand ich eine Handcreme mit Kamille sehr angenehm. Ich habe mich diesmal beim Ölauszug für Mandelöl entschieden. Mandelöl ist sehr mild und gibt ein schönes, weiches Hautgefühl.

Das brauchst du:

100 ml Mandelöl od. ein Öl deiner Wahl

Kamillenblüten

5 g Sheabutter

4 g Bienenwachs

5-8 Tropfen äth. Kamillenöl oder ein Öl deiner Wahl

So geht's:

Erwärme das Kamillenblüten-Mandelöl und löse darin die Sheabutter und das Bienenwachs auf. Kurz abkühlen lassen und das ätherische Öl dazugeben. In saubere, desinfizierte Cremetiegel füllen.

Ich habe einen Handbalsam gerne etwas weicher, sodass er gut einzieht. Falls du ihn fester möchtest, musst du nur den Anteil des Wachses erhöhen bzw. den der Sheabutter verringern.

Hinweis: manche Menschen reagieren auf Kamille (Fam. der Korbblütler) allergisch, falls du dazu gehörst solltest du diese Handcreme nicht verwenden.

 

Anti-Mückenspray

Zeckenschutz & Gelsenschreck

Im Frühjahr beginnt es ja wieder zu summen und zu brummen. Gelsen, Zecken und Stechmücken nerven uns nicht nur – sie stechen uns auch. Auch hier helfen uns wieder einige Kräuter - sowohl vorbeugend als auch lindernd.

Ein „Anti-Insektenspray“ ist schnell hergestellt. Ich liebe ja Lavendel!

Lavendel ist ein richtiger Insekten- und Zeckenschreck und da ich viel im Wald und auf der Wiese unterwegs bin ist es wichtig mich auch vor den kleinen Blutsaugern zu schützen.

Für so ein Spray brauchst du eine 100 ml Glas-Sprühflasche. In diese kommen 4 EL 40%er Alkohol (z.B. Wodka), 1 EL Apfelessig, starker Lavendeltee od. alternativ abgekochtes Wasser, 7 Tropfen äth. Lavendelöl und 3 Tropfen äth. Citronella od. Zitronenöl.

Falls du nicht so ein Lavendelfan bist kannst du auch äth. Nelken-, Thymian-, Minze-, Rosmarin-, Bergamotte oder Zitroneneukalyptusöl verwenden. Anstelle des Lavendeltees einfach abgekochtes Wasser nehmen.

Sollte dich so ein kleiner Blutsauger schon erwischt haben und du unterwegs sein, dann findest du sicher ein Wegerich- oder Sauerampferblatt in deiner Umgebung. Einfach über die Stichstelle das Blatt legen oder vorsichtig damit einreiben.

Tipp: Ich stecke mein Spray immer in den Rucksack. Sollte mich so ein „Biest“ unterwegs erwischen wirkt der Spray auch abschwellend, kühlend und lindernd.

VORSICHT :  Ätherische Öle dürfen nicht bei Säuglingen oder Kleinkindern angewendet werden. Um allergische Reaktionen und andere unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden klärt  eine Verwendung von ätherischen Ölen bitte vorher mit eurem Kinderarzt ab.

FOTOSTORY

1/1

Wichtiger HINWEIS

Wichtiger Hinweis zu meiner Seite und allen Lesern

Alle publizierten Inhalte wurden mit größter Sorgfalt recherchiert und erstellt, beruhen jedoch auf meinen Erfahrungswerten und können einen Arztbesuch bei Beschwerden niemals ersetzen. Nur ein Arzt darf eine Diagnose stellen und daher sind alle Kräutereinnahmen mit diesem abzuklären!

Ich sammle meine Kräuter für den Eigengebrauch und rate Euch, euch das „Kräutersammeln" von einem Profi zeigen zu lassen und euch zu informieren um eine Verwechslung mit giftigen Pflanzen zu vermeiden. Für die Umsetzung der hier vorgestellten Rezepte, Anleitungen oder für jegliche Art der Selbstmedikation übernehme ich keinerlei Haftung. Auch denkt daran, dass jeder Mensch auf Rohstoffe anders reagiert und eventuelle Alergien oder Unverträglichkeiten nicht ausgeschlossen werden können.  Diese Seite dient ausschließlich zur Information und Unterhaltung.

K o N T A K T

Natureintopf - Willkommen im Kräuteralltag

2662 Schwarzau im Gebirge

E-Mail: natureintopf@a1.net

Auf Instagram oder mit dem Newsletter bekommst du immer die neuesten, saisonalen Tipps und Berichte.

  • Instagram
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now