Wichtiger Hinweis zu meiner Seite und allen Lesern

Alle publizierten Inhalte wurden mit größter Sorgfalt erstellt, beruhen jedoch auf meinen Erfahrungswerten und können einen Arztbesuch bei Beschwerden niemals ersetzen. Nur ein Arzt darf eine Diagnose stellen und daher sind alle Kräutereinnahmen mit diesem abzuklären!

Ich sammle meine Kräuter für den Eigengebrauch und rate Euch, euch das „Kräutersammeln und Verarbeiten“ von einem Profi zeigen zu lassen und euch zu informieren um eine Verwechslung mit giftigen Pflanzen zu vermeiden. Für die Umsetzung der hier vorgestellten Rezepte, Anleitungen oder für jegliche Art der Selbstmedikation übernehme ich keinerlei Haftung. Die Seite dient ausschließlich zur Information und Unterhaltung.

 

Natureintopf - Willkommen im Kräuteralltag

Schwarzau im Gebirge

natureintopf@a1.net

Hollerblüten im Palatschinkenteig

Eins meiner Lieblingsrezpte und es geht ganz schnell. Der Holler mit seiner fruchtigen Frische und die Süße der Palatschinken. Mhhhh

Zutaten für 3 Personen:

300 ml Milch

150 g Mehl

3 Eier

Prise Salz

3-4 EL Öl

ca. 10 Holunderblütendolden

optional etwas Staubzucker zum Bestreuen

So geht's:

Einen nicht zu dünnen Teig aus der Milch, dem Mehl, der Prise Salz und den Eiern machen. Die Dolden (Blüten nach unten) in den Teig tauchen und in dem heißen Öl in der Pfanne goldgelb backen. Mit Puderzucker bestreuen. Lasst es euch schmecken.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now